Briefmarkenbörse Löhne fällt aus

Briefmarkenbörse Löhne fällt aus

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Boerse

Leider ist aufgrund der aktuellen Entwicklung in der Corona-Pandemie die geplante Briefmarken- und Münzenbörse am 8. November 2020 abgesagt. Die möglichen Gefahren und Risiken kann der Veranstalter gegenüber den Sammlerinnen und Sammlern, Händlern und Besucher nicht verantworten.  

Die Organisatoren der Börse waren bis zu Letzt optimistisch und haben mit großem Engagement die Vorbereitungen für die Veranstaltung abgeschlossen. Daher kann der Belegverkauf zum Thema „50 Jahre Tatort-Krimi“ auch weitergehen. Im November 1970 wurde der erste Tatort mit dem Titel „Taxi nach Leipzig“ ausgestrahlt. Belege und Sonderstempel erinnern an zwei „Hauptdarsteller“ der ersten Folge. Die Zudrucke auf den Belegen zeigen einen Wartburg 353 und der Stempel erinnert an den verstorbenen Schauspieler Walter Richter als Kommissar Paul Trimmel. Von der Deutschen Post AG erscheint am 02. November eine passende 80 Cent-Sondermarke. Die Belege können mit und ohne Sondermarke/-stempel bei Rainer Schwerin, Gumbinnener Straße 6, 32584 Löhne, Email: schwerin_rainer@web.de bestellt werden. Der Beleg kostet 1,50 €/Stück zuzüglich Kosten für Frankatur und ggf. zusätzliche Versandkosten. Weitere Informationen und Bestellschein siehe www.bmsv-loehne.de

Auf den Bildern sehen Sie zwei Fotomontagen der Belege mit Marke und Sonderstempel, sowie den Stempel.

Wolfgang Blöbaum